The Slight Delay Vintage Blues-Rock

Bandmitglieder - The Slight Delay

Erfahre mehr über die Jungs von The Slight Delay.

Musiker The Slight Delay


  • Chris Chris aus Richterswil ZH Drums / Monosound Spielt(e) mit diversen Bands seit 1984, so u.a. Paradise Birds, ... Steht auf Rock, Blues und alles, das nichts mit Reggae und Marschmusik zu tun hat. Als Jazzmusiker litt er bald einmal an Auszehrung und wechselte ins lukrativere Bluesrock-Fach. Lehnt den neumodischen Stereosound als Verweichlichung des Gehörs ab. Spielt meist in Trance mit geschlossenen Augen, mit modischer Wollmütze und putscht sich mit Kirschstengeli vor den Auftritten auf.
  • Roli Roli aus Einsiedeln SZ Gitarre / Gesang Spielt(e) mit diversen Bands seit 1978, so u.a. Cheers, Tyte Stone, Fismaj7, Die duften Tüpen u.a. Gründete um 1980 die Ur-Formation. Ist etwas introvertiert und kontaktscheu. Wird von den Bandkumpels oft als ungeduldiger Schweinetreiber betitelt, was ihn etwas beelendet, schwermütig und betroffen macht. Quatscht alle stets geduldig ertragenden Freundinnen der Band voll mit Details über seine diversen Gitarren aus den 60er und 70er Jahren.
  • Martin Martin aus Chur GR Gitarre / Effekthascherei Spielt(e) mit diversen Bands seit 1980, so u.a. Royal Heads, Bones, ... Ist einer der Jünglinge in der Band, dem in der Band eine Chance auf eine Weltkarriere gegeben wird. War lange dem Judas Priest Rock verfallen. Unter Folter schwor er dann ziemlich rasch ab und ist seither auch Bluesrocker. Der geborene Aufschneider hat seine Gitarren heimlich auf alt machen lassen, damit er mit den anderen Gitarristen optisch mithalten kann. Gibt zudem gerne und fast schon krankhaft mit vielen bunten Effektgeräten an.
  • Dave Dave aus Cazis GR Bass / Gesang Spielt(e) mit diversen Bands seit 1979, so u.a. Flapjack, Tyte Stone, Never mind, etc., ... War in den 80er Jahren bereits schon heftig dabei. Ist von Haus aus eigentlich nicht-domestizierter Punkrocker. Dank sanftem Druck seiner Freundin konvertierte er einsichtig und reumütig zum Bluesrocker. Neigt in gehobener Gesellschaft der Bandfamilie zu gewagten Prahlereien und Übertreibungen, was von seiner Freundin reflexartig mit Gähnen quittiert wird.

  • Adriana Adriana aus Inflagranti TI Booking Stammt aus altem Tessiner-Adel. Kannte als Groupie noch all die Rockstars aus persönlichen Begegnungen nach den Auftritten. Wechselte neulich altersbedingt ins Management. Sie organisiert Dir die Slight Delay ohne zu maulen! Aber aufgepasst: Sie leidet unter Metromanie, Erotomanie und dem Tourettesyndrom und ist bekennende Cholerikerin, wenn zu wenig Gage geboten wird.